TIEFER EINTAUCHEN
22 Min. Hören

Der Kompass zum Brautkleid, das wirklich zu Dir passt

Folge 235 – In 5 Schritten zum atemraubenden Brautkleid

Auf den heutigen Tag habe ich mich schon sehr lange gefreut. Jetzt ist es endlich soweit – wir kaufen ein neues Sofa. Ich habe seit Monaten eine genaue Vorstellung davon, wie es aussehen soll. Klassisch schlicht soll es sein, clean und doch muss es das gewisse Etwas haben. Ein bisschen schmunzele ich in mich hinein, denn mit einem ähnlichen Fahrplan im Kopf kaufen Verlobte oftmals auch ihr Brautkleid. Fasziniert lasse ich meine Hand über den samtweichen Stoff der Polstermöbel gleiten, als wäre es Sand, der zwischen meinen Fingern verrinnt.

In unserem Wohnzimmer kann ich mir ein beruhigendes Beige gut vorstellen – viel dunkler als das typische Ivory beim Brautkleid. Gerne aus einem fest strukturiertem Stoff. Wie ein Schiffstau. Rau, aber doch auch sanft. Plötzlich fällt mir auf, dass ich jetzt schon länger vor einer waldgrünen Sitzkombination stehe und irgendwie unterbewusst Gefallen an ihr finde. Komisch, ich war vor meinem inneren Auge doch schon so klar, was ich mir wünsche. Als ich das Gewicht der Hand meines Liebsten auf meiner Schulter spüre, sagt er leise zu mir: “Steffi, Du weißt doch eigentlich, was Dir gefällt und was zu Dir passt. Du kennst Deinen Geschmack. Lass Dich jetzt nicht von der Flut an Inspiration mitreißen.” Und er hat so Recht. Beinahe wäre ich in die selbe Falle wie meine Braut Manu getappt, als sie ihr Traum-Brautkleid mit Tuell, V-Ausschnitt und ordentlich BOHO während der Hochzeitsvorbereitungen 6 Monate und trotz hohem Kaufpreis kaufte. Dabei sollte ich es doch eigentlich besser wissen.

Dein Brautkleid finden, leicht gemacht
Brautkleid-Shopping: Schlichte Kleider und Koerperbetont

Die liebe Manu hat sich nämlich von der eifrigen Brautmodenausstatterin (Beraterin, Stylistin oder nenn es wie Du möchtest) zu einem perfekten Hochzeitskleid-Modell im gerade trendigen Blush überreden lassen, obwohl Rosé-Töne und viktorianische Kleider so gar nicht ihr Ding sind. Bis kurz vor der Hochzeit hat sie sich immer wieder gefragt, ob sie sich an ihrer Hochzeit auch in dem von ihr ausgewählten Kleid wohlfühlen könnte. Vielleicht doch einen weiteren Termin zur Hochzeitskleider Anprobe und eine andere entsprechende Auswahl treffen? Eine bessere Passform, ein schöneres Outfit fuer ihre Figur?

Das kaufen praechtiger Hochzeitskleider ist einfach, sagte eine andere Braut ihr mal. Aber wie wird es wirklich zu Eurem Kleid?

In letzter Minute half ihr schließlich ihre Tante, die Schneiderin ist, damit, den rosafarbenen Tüllrock zu entfernen. Am Ende hatte Manu ihr perfektes modernes Kleid. Aber unter welchen Voraussetzungen? Das perfekte Kleid, last minute doch im halb-persoenlichen Stil.

Ich versichere Dir, so ein Stress ist nicht nötig. Gutes brautmoden-Geschaeft hin oder her; diese Infos solltest Du kennen. Lass Dich nicht durch

Und In dieser Brautpodcast-Episode verrate ich Dir, wie Dein Weg zu Deinem perfekten Kleid aussehen kann und Du Kleider findest die sich nach dem richtigen Kleid anfühlen (Stichwort: Grosse Auswahl, romantische Kleider, verschiedene Stile…).

Du erfährst,…

  • welche Odyssee die liebe Jenny auf der Suche nach ihrem Brautkleid in den Boutiquen erlebt hat
  • wie wichtig Dein persönlicher Stil bei der Suche nach Deinem Kleid ist (riesige Auswahl, viele Varianten)
  • dass Dein Budget nicht dazu führen muss, dass Du Abstriche machst (ohne die neusten Kleider geht es nicht?)
  • mit welchen Tipps Du im Voraus Ideen und Inspirationen suchen kannst (Brautkleid-Bilder)
  • wann der richtige Zeitpunkt ist, Dein Brautkleid zu suchen

DAS INTERESSIERT DICH SICHER AUCH

Vielleicht hast Du weitere Tipps und Ideen? Schreib mir Deine Erfahrungen oder Impulse hier unten in die Kommentare.

Kommentiere. Von Dir zu lesen bedeutet mir die Welt.

Deine Email-Adresse wird natürlich nicht von mir veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

#slowbride

Cookie-Einstellungen