TIEFER EINTAUCHEN
16 Min. Hören

Mast- und Schrotbruch für die guten Vorsätze bei Deiner Hochzeitsplanung

Grün zu leben und sich grün zu ernähren, ist aktuell wirklich in aller Munde – und das finde ich großartig. Ich habe auch das Gefühl, dass dieser Trend immer mehr auch in meinem privaten Umfeld zum Vorschein kommt. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich diese Entwicklung auch dank zahlreicher Studien belegen lässt. Laut der international führenden Ernährungsorganisation proveg steigt die Anzahl der vegan oder vegetarisch lebenden Menschen rapide an. Circa 8 Millionen Menschen essen vegetarisch und 1,3 Millionen vegan. Täglich wächst diese Zahl an… und das vor allem im Januar. Auch, was die Hochzeitsplanung angeht, kann ich gerade zu Beginn des Jahres eine besondere Steigerung der Motivation erkennen. Der Grund sind übrigens die guten alten Neujahrsvorsätze.

Viele Menschen nutzen das Jahresende, um sich im Klaren darüber zu werden, was sie in diesem Jahr erreicht haben, welche Dinge nicht so gut liefen und vor allem, was sie im neuen Jahr ändern möchten. Der Jahreswechsel ist gewissermaßen eine unsichtbare Grenze, die Steuerbord und Backbord voneinander trennt und einen neuen Lebensabschnitt verkörpert. Gleiches nehmen auch viele meiner Bräute so wahr, die diesen Antrieb dafür nutzen, neue Motivation für ihre Hochzeitsplanung zu schöpfen.

Deine Hochzeitsplanung und mein Posteingang im Januar

An keinem anderen Monat ist mein eMail-Postfach so überfüllt wie im Januar. So viele Anfragen trudeln bei mir ein und ich finde das großartig. Das zeigt, wie enorm groß die Macht der Motivation sein kann, eben nur, weil ein neues Jahr vor der Tür steht. Die Tradition der guten Vorsätze ist quasi eine Schiffsschraube der Hochzeitsplanung.

Das Problem bei Neujahrsvorsätzen ist oftmals nur, dass sie von den Menschen nicht durchgehalten werden. Sie scheitern – wie ich finde, so unbegründet. Ich glaube kaum, dass ich mich davon freisprechen kann. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie viele Vorsätze bei mir in den Jahren mit dem Wind davon geflogen sind. Mit dieser Episode möchte ich Dir aber helfen, Deine Vorsätze für Deine Hochzeitsplanung durchzuhalten.

Du erfährst,…

  • was mein Jahrtausendwechsel von 1999 auf 2000 mit dieser Folge zu tun hat
  • warum so viele Menschen mit ihren Vorsätzen kentern
  • wie Du Deine Vorsätze für Deine Hochzeitsplanung und Feier durchhalten kannst
  • wie Du Dir die Weihnachtstradition meiner Familie zunutze machen kannst
Folge 053 – Weshalb Du gute Vorsätze für Deine Hochzeitsplanung brauchst

DAS INTERESSIERT DICH SICHER AUCH

Vielleicht hast Du weitere Tipps und Ideen? Schreib mir Deine Erfahrungen oder Impulse hier unten in die Kommentare.

Kommentiere. Von Dir zu lesen bedeutet mir die Welt.

Deine Email-Adresse wird natürlich nicht von mir veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

#slowbride

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite und dem Akzeptieren der Mitteilung stimmst Du der Nutzung der Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen