TIEFER EINTAUCHEN
20 Min. Hören

So verlierst Du das Ziel Deiner Hochzeitsplanung niemals aus dem Auge

Kennst Du das, wenn Du Dir das erste Treffen mit einer Person so ganz anders vorgestellt hast, als es dann tatsächlich geworden ist? Mir ist es so mit Tina ergangen. Wenn ich mich richtig erinnere, war es direkt der nächste Tag nach der gefühlvollen Verlobung mit ihrem Felix – da hat sie mich angerufen und mich gebeten, sie als Brautmentorin bei ihrer Hochzeitsplanung zu unterstützen. Voller Energie erschien sie mir am Telefon, den Kopf voller Ideen und klaren Visionen vor den Augen.

Wir hatten uns bei ihr zuhause verabredet. Nach einem kurzen Abstecher bei meinem Lieblingskonditor, klingelte ich schließlich voller Vorfreude an ihrer Tür. Doch anstelle einer zielstrebigen Braut in Spe, die mit beiden Beinen felsenfest in ihrer Hochzeitsplanung steckte, öffnete mir ein ziemlich verunsichert und niedergeschlagen wirkender Mensch die Tür. Als Tina mich ins Wohnzimmer führte, wurde mir direkt klar, was eigentlich los war:

Mir eröffnete sich das pure Chaos. Damit meine ich jetzt nicht, dass es bei Tina und Felix an sich unordentlich ist – es hatte vielmehr unmittelbar etwas mit ihrer Hochzeitsplanung zu tun. Überall lagen Flyer, Ausdrucke von Dienstleistern aus der Hochzeitsbranche herum. Mit Textmarkern hatte Tina so ziemlich jeden Satz auf den Zetteln markiert. Zeitschriften mit Brautkleidern und Inspirationen für Tischdeko und Locations türmten sich in mehreren Stapeln vor dem Couchtisch. Und in Tinas hohen Dutt auf dem Kopf steckte ein Kugelschreiber. "Stefanie, ich weiß einfach nicht, wo ich anfangen soll. Mir qualmt jetzt schon der Kopf und wenn ich ehrlich bin, habe ich keine Lust mehr, auf die Hochzeitsplanung oder den Tag an sich."

Schade, dachte ich mir. Aber ich hätte meine feine Leidenschaft nicht zum Beruf gemacht, wüsste ich nicht, dass es so vielen Bräuten geht wie Tina. Dass es immer mal wieder sein kann, dass die Motivation, Freude und Energie während der Hochzeitsplanung ohne die Braut raus aufs Meer hinaussegeln.

In dieser Folge meines Brautpodcasts erfährst Du meine Tipps, die auch Tina geholfen haben. So hast auch Du wieder Wind in den Segeln:

  • Warum Deine Motivation mal überall sein kann, aber nicht bei Deiner Hochzeitsplanung
  • Wie Du Deinen Fokus richtig lässig ausrichtest
  • Worauf Du achten solltest, um Dein gutes Gefühl aufrecht zu halten

Nach dieser Episode geht es auch für Dich wieder volle Kraft voraus in Deiner Hochzeitsplanung.

Folge 023 – Freude, Energie und Motivation hochhalten – so hast Du immer Wind in den Segeln

DAS INTERESSIERT DICH SICHER AUCH

Vielleicht hast Du weitere Tipps und Ideen? Schreib mir Deine Erfahrungen oder Impulse hier unten in die Kommentare.

Kommentiere. Von Dir zu lesen bedeutet mir die Welt.

Deine Email-Adresse wird natürlich nicht von mir veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

#slowbride